Klimatechnik
Klimatechnik Alle anzeigen
Klimaservicegerät Kältemittel/Klimagas Kompressoröl UV-Additiv/Kontrastmittel
UV-Additiv/Kontrastmittel Alle anzeigen
Nachfüllflasche Kartusche Spotgun-System
Desinfektion Lecksuchtechnik Spülung/Reinigung Werkzeuge & kleine Helfer Kältemittelidentifikation
Dieseleinspritzsystem Werkstattbedarf - Verbrauchsmaterial Standheizung KFZ-Teile
KFZ-Teile Alle anzeigen
Bremsanlage Dieseleinspritzsystem Elektrik Kühler/Kühlung Klimaanlage Lenkung/Fahrwerk/Lagerung Filter Benzineinspritzung Wischerblätter Motor
Abgasanlage Riementrieb Schwungrad Drosselklappe Kraftstoffaufbereitung Luftversorgung - Steuerung Nockenwellensteuerung Zylinderkopf Abgasreinigung, Sekundärluftversorgung Zylinderkopf und Ventildeckel - Dichtung/Dichtsatz Ölpumpe Dichtungsvollsatz, Motor Dichtungen
Sonstiges
Zur KFZ-Werkstattseite
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Ergebnisse ()
Fertig
Suche nach Fahrzeuge
Mit Deiner Schlüsselnummer:
kba-tooltip

FAQs - häufig gestellte Fragen


Standheizung


Existiert ein Nachweis für die erhöhte Sicherheit durch eine Standheizung?

Ja, denn laut Statistik passieren im Winter die meisten Unfälle innerhalb der ersten 15 Minuten nach Fahrtantritt. Die häufigsten Ursachen sind die eingeschränkte Sicht und die lamgsameren Reaktionszeiten bei niedrigen Temperaturen.


Welche Fahrzeuge lassen sich mit einer Standheizung ausrüsten?

Fast alle Fahrzeuge. Es muss nur ein Kraftstofftank für Diesel oder Benzin vorhanden sein. Eine Ausnahme sind daher reine Elektrofahrzeuge ohne zusätzlichen Verbrennungsmotor.


Kann man trotz einer Klimaanlage eine Standheizung einbauen lassen?

In den meisten Fahrzeugen ist der Einbau ohne Probleme möglich.


Wie lange benötigt eine Standheizung um den Motor und den Fahrzeuginnenraum zu erwärmen?

Diese Zeit hängt stark von der Außentemperatur und von der Fahrzeuggröße ab. In den meisten Fällen reichen 20 - 40 Minuten aus.


Wieviel Kraftstoff verbraucht eine Standheizung?

Im Durchschnitt ca 0,6 l pro Stunde bei Volllast. Dieser Verlust wird aber dadurch ausgeglichen, daß kein Kaltstart erfolgt.


Was ist ein Zuheizer?

Moderne Diesel-Direkteinspritzer arbeiten so effizient, dass zum Betrieb der Fahrzeugheizung nicht ausreichend Wärme produziert wird. Häufig werden die Fahrzeuge daher mit einem Zuheizer ausgestattet, um den Motor schneller auf Betriebstemperatur zu bringen.


In einem Fahrzeug ist bereits ein Zuheizer eingebaut. Ist es möglich diesen zu einer Standheizung aufzurüsten?

Für viele Fahrzeuge gibt es Aufrüstsätze, mit denen man den kraftstoffbetriebenen Zuheizer zu einer kompletten Standheizung aufrüsten kann. Diese Lösung kostet deutlich weniger, als eine komplett neue Standheizung. Elektrisch betriebene Zuheizer lassen sich in der Regel nicht aufrüsten.


Wann ist der Einsatz einer Luftheizung sinnvoll?

Eine Luftheizungen wird dann verwendet, wenn Sie dauerhaft heizen wollen wie z.B.: in Wohnmobilen. Die Luftheizung kann große Innenräume schnell aufheizen, dient aber nicht zur Motorvorwärmung


Was muß man beachten, wenn ein Fahrzeug mit Biodiesel betrieben wird?

Biodiesel ist für Fahrzeugmotoren nur bedingt tauglich. Er ist bei Temperaturen ab -5 °C nur unter Beimengung von normalem Diesel verwendbar. Das Gleiche gilt auch für Standheizungen.


Kann man auch in Fahrzeuge mit Hybridantrieb eine Standheizung einbauen?

Ja, wenn das Fahrzeug noch einen herkömmlichen Benzin- oder Dieselmotor hat. Hybridfahrzeuge haben meistens aber eine schwache Batterie, sodaß in vielen Fällen eine Zusatzbatterie notwendig ist.


Lassen sich Standheizungen auch demontieren und in andere Fahrzeuge einbauen?

Ja, doch ist das meist aus wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll. Bedenken sie, daß die Standheizung den Wiederverkaufswert eines Autos steigert. Dagegen reichen die ausgebauten Teile meist nicht für einen erneuten Einbau aus. Hier bedarf es fahrzeugspezifischer Teile oder eines kompletten Einbaukits, der separat bestellt werden muss.


Muß eine Standheizung TÜV-geprüft werden?

Eine TÜV-Prüfung ist nicht mehr erforderlich, da jetzt jedem Lieferumfang ein Faltblatt "EG-Typengenehmigung" beiliegt. Nach fachgerechtem Einbau und der Anbringung des Typengenehmigungszeichens auf dem Typenschild, ist dieses Beiblatt abzustempeln und zu unterzeichnen.Die ausgefüllte EG-Typengenehmigung ist dem Kunden auszuhändigen und im Fahrzeug mitzuführen.Diese Vorgehensweise ist nicht gültig bei Standheizungen ohne EG-Typengenehmigung.


Klimaanlagen Transportkühlung


Welche Ursachen kann eine übel riechende Klimaanlage haben?

Mit der Zeit sammeln sich Bakterien und Schmutz im Verdampfer und im Pollenfilter. Abhilfe schafft meistens eine Desinfektion mit einer Erneuerung des Pollenfilters, was aber keine Garantie für die Geruchsbeseitigung ist.


Ist eine Klimaanlage 100%ig dicht?

Nein. Ein Kältemittelverlust von bis zu 10 % jährlich liegt noch im normalen Bereich. Sollte das Kältemittel schneller ausgehen, raten wir Ihnen zu einer Lecksuche mit Formiergas oder einer Beimengung von Kontrastmittel inkl. Nachkontrolle nach ca. 2 bis 3 Wochen. Komplett leere Anlagen müssen zwingend vor einer Befüllung mit Kältemittel auf Dichtheit geprüft werden.


Wozu dient der Trockner in einer Klimaanlage?

Der Trockner sammelt Verunreinigungen und trocknet das Kältemittel. Feuchtigkeit, die z.B. durch Kondensierung entsteht, ist der grösste Feind einer Klimaanlage. Der Trockner sollte daher mindestens alle 2 Jahre erneuert werden.


Wozu dient das Expansionsventil?

Das Expansionsventil regelt die Menge des Kältemittels, das in den Verdampfer strömt. An diese Stelle wird das komprimierte flüssige Kältemittel wieder gasgörmig und nimmt im Verdampfer die Wärme aus dem Fahrzeuginnenraum auf.


Wozu dient der Verdampfer?

Der Verdampfer ist im Armaturenbrett direkt hinter den Luftauslässen eingebaut. Das Kältemittel, das sich im Verdampfer ausdehnt, nimmt Wärme auf d.h. es kühlt ab. Dadurch wird die Luft, die durch den Verdampfer in den Innenraum strömt, abgekühlt.


Wozu dient der Kondensator?

Der Kondensator ist das Gegenstück zum Verdampfer und ist im Motorraum vor dem Kühler eingebaut. Er gibt die Wärme, die der Verdampfer aufnimmt wieder an die Umgebung ab.


Wozu dient der Kompressor?

Das Kältemittel (auch Klimagas genannt) kühlt beim Ausdehnen stark ab. Dazu muss es vorher aber stark komprimiert werden. Diese Aufgabe übernimmt der Kompressor. Er befindet sich im Motorraum und wird über Riemen und eine Magnetkupplung vom Motor angetrieben.


Welche Ursachen kann eine zu schwach kühlende Klimaanlage haben?

Die häufigste Ursache ist zu wenig Kältemittel in der Anlage. Aber auch zu viel Kältemittel beeinträchtigt die Funktion, deshalb ist es wichtig, dass sich immer die richtige Menge an Kältemittel in der Anlage befindet.


Soll eine Klimaanlage auch im Winter eingeschaltet werden?

Von Zeit zu Zeit sollten Sie Ihre Klimaanlage auch im Winter einschalten, weil dadurch das Kältemittel in der Anlage zirkuliert und das im Kältemittel enthaltene Klimaöl die Schläuche und Dichtungen vor dem Austrocknen schützt und der Kompressor geschmiert wird.


Kann man in jedes Fahrzeug eine Klimaanlage einbauen?

Diese Frage kann man nicht generell mit JA beantworten, weil es für jedes Fahrzeug spezifische Klimaanlagen gibt oder auch nicht. Bei älteren Fahrzeugen kann es vorkommen, daß Klimaanlagen nicht mehr verfügbar sind und auch nicht mehr produziert werden. Universelle Klimaanlagen gibt es meist nur für Nutzfahrzeuge, Traktoren, Baumaschinen und Ähnliches, weil es hier nicht so sehr auf die Optik ankommt, und manche Teile aussen am Fahrzeug montiert werden.
Wenn Sie wissen wollen, ob es für Ihr Auto eine passende Klimaanlage gibt, rufen Sie uns bitte an, wir beraten Sie gerne.


Kann man eine Klimaanlage aus einem Auto in ein anderes Auto einbauen?

Das ist meistens nicht möglich, weil die Einzelteile für jedes Fahrzeug anders aussehen, und nicht beliebig kombinierbar sind. Auch bei zwei gleichen Fahrzeugen wäre so ein Umbau kaum möglich und auch nicht sinnvoll, weil ein grosser Teil der Einzelteile wie Schläuche und Leitungen meistens nicht weiterverwendet werden kann.


Was ist der Unterschied zwischen eine manuellen und einer automatischen Klimaanlage?

Bei einer automatischen Klimaanlage wird die eingestellte Temperatur überwacht und automatisch nachgeregelt, wenn sich die Aussentemperatur ändert. Bei der manuellen Klimaanlage kann man die Temperatur auch einstellen, allerdings nicht aufs Grad genau, und wenn es draussen wärmer oder kälter wird, müssen Sie manuell nachregeln.



Die hier angezeigten Daten, insbesondere die gesamte Datenbank, dürfen nicht kopiert werden. Es ist zu unterlassen, die Daten oder die gesamte Datenbank ohne vorherige Zustimmung von TecAlliance zu vervielfältigen, zu verbreiten und/oder diese Handlungen durch Dritte ausführen zu lassen. Ein Zuwiderhandeln stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird verfolgt.


Bitte prüfen Sie, ob das über unseren Onlineshop identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht.Gegebenenfalls sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt.