Menü schließen
Klimatechnik
Klimatechnik Alle anzeigen
Klimaservicegerät Absaugstation & Zubehör für Kältemittel Kältemittel/Klimagas Kompressoröl UV-Additiv/Kontrastmittel
UV-Additiv/Kontrastmittel Alle anzeigen
Nachfüllflasche Kartusche Spotgun-System
Desinfektion Lecksuchtechnik Spülung/Reinigung Werkzeuge & kleine Helfer Kältemittelidentifikation Lokring Fittinge/ Schlauchanschlüsse
KFZ-Teile
KFZ-Teile Alle anzeigen
Bremsanlage Dieseleinspritzsystem Lenkung/Fahrwerk/Lagerung
Lenkung/Fahrwerk/Lagerung Alle anzeigen
Federung/Dämpfung Achsaufhängung,Lenkung,Lagerung Motorlager
Motorlager Alle anzeigen
Motordämpfer Halter, Motoraufhängung
Radlager
Radlager Alle anzeigen
Radlager Radlagersatz
Manschette Lenkung&Antriebswelle Lenkstange Lenkgetriebe
Lenkgetriebe Alle anzeigen
Wellendichtring, Lenkgetriebe
Lenksäule Lenkzwischenhebel Lenkstockhebel Hydraulikpumpe, Lenkung Ausgleichsbehälter, Hydrauliköl Antriebswellen Gelenk, Antirebswelle Gelenksatz, Antriebswelle Gelenk, Längswelle Gelenk, Lenksäule Radnabe
Radnabe Alle anzeigen
Wellendichtring, Radnabe
Tripodestern
Motor
Abgasanlage Riementrieb Distanzscheibe, Kurbelwelle Schwungrad/Schwungscheibe Kraftstoffaufbereitung Luftversorgung & Steuerung Nockenwellensteuerung Zylinderkopf Abgasreinigung, Sekundärluftversorgung Zylinderkopf und Ventildeckel - Dichtung/Dichtsatz Ölschlauch Ölmessstab Ölpumpe Dichtungsvollsatz, Motor Dichtungen Motorenersatzteile
Klimaanlage Elektrik
Elektrik Alle anzeigen
Lichtmaschine/Generator Starter/Anlasser Lambdasonden Sensoren Innenraumgebläse Leuchten, Lampen, Scheinwerfer Zündanlage Glühanlage Motoren (Wischermotor,Fensterheber,etc.)
Motoren (Wischermotor,Fensterheber,etc.) Alle anzeigen
Wischermotor Elektromotor, Fensterheber
Diverse Elektrikteile
Motorkühler/ Kühlung Filter Benzineinspritzung Wischerblätter Weitere Kategorien
Dieseltechnik Werkstattbedarf - Verbrauchsmaterial - Werkzeuge Standheizungen Aktionsartikel Zur Werkstattseite
Warenkorb schließen
0 Artikel im Warenkorb

Ihr Warenkorb ist momentan leer.

Ergebnisse ()
Fertig
Suche nach Fahrzeuge
Mit Deiner Schlüsselnummer:
kba-tooltip

Prüfung & Reparatur / Instandsetzung von Common-Rail-Injektoren



Common Rail Bauteile bieten eine hohe Anpassung der Einspritzung an den Motor. Erreicht wird dies durch hohe Einspritzdrücke von 2000bar und höher. Durch die feine Steuerung der Einspritzmenge und der Anzahl an Einspritzungen ist es unerlässlich die Injektoren mit mordernster, durch die großen Dieselhersteller (Bosch, Denso, Delphi ,VDO), zerftifizierter Ausrüstung zu prüfen. Jeder dieser Hersteller hat eine eigene Software welche die Codierung der Injektoren überprüft bzw. neu generiert. Diese Software steht nur den authorisierten Betrieben zur Verfügung und nur mit dieser kann auch die feine Toleranz moderner Einspritzdüsen überprüft werden.


IMMER DIE RICHTIGE INFORMATION:

 
Sollte es für Ihr verbautes Bauteil keine offizielle Prüfmöglichkeit geben, weisen wir Sie darauf hin damit Sie immer die richtige Information erhalten.
 

Warum bieten wir nur die Überprüfung nach Herstellervorgaben?



Mit steigender Komplexität der Technik und höheren Abgasnormen ist ein aussagekräftiges Überprüfungsergebnis unerlässlich. Hierzu ist die Überprüfung nach Herstellervorgaben erforderlich, um Ihnen als unseren Kunden ein korrektes Prüfergebnis übermitteln zu können.


Manche Fehler befinden sich in einem geringsten Toleranzbereich. Hierzu ist es erforderlich mit korrekten Herstellerwerten zu prüfen und gegebenen falls den Code der Einspritzdüse zu überprüfen.


Prüfen von Common Rail Injektoren



Schritt 1: Externe Reinigung der Injektoren


Schritt 2: Ultraschallreinigung des Düseneinsatzes zum Entfernen von Verkokkungen und Ruß


Schritt 3: Spülung der Injektoren um diese zu Säubern und dadurch ein exakteres und stabilieres Prüfergebnis zu erhalten


Schritt 4: Prüfung der Injektoren unter Berücksichtigung des jeweiligen Codes. Außerdem wird bei Bedarf auch eine neue Codierung für den Injektor generiert.


Schritt 5: Kontaktaufnahme mit dem Kunden und Besprechung des Prüfergebnisses unter Einflussnahme der Fehlerbeanstandung vom Fahrzeug bzw. Übermittlung eines Reparaturangebots (soweit erforderlich bzw. möglich).

 


 

Generalüberholung von Injektoren



Schritt 1: Zerlegen des Injektors in seine Einzelteile


Schritt 2: Entsorgen aller Verschleißteile wie z.b. Einspritzdüse, Venilsystem, Dichtringe, etc. welche bei jedem Überholprozess erneuert werden


Schritt 3: Die restlichen Teile sowie der Körper werden im Ultraschallbad mit spezieller Reinigungsflüssigkeit gereinigt und danach mit entfeuchteter auf 1µm gefilterter Druckluft abgeblasen.

 

Schritt 4: Abspülen und einölen aller Bauteile mit gefiltertem Prüföl.


Schritt 5: Zusammenbau des Injektors im eigens dafür vorgesehen Reinraum inklusive Einmessen der Einstellscheiben des Injektors um die richtigen Einstellungen für Ankerhub, Düsennadelhub etc. zu erhalten.


Schritt 6: Prüfung des Injektors am Prüfstand und Neugenerierung(sofern vorhaden) des Kompensationscodes.


PROFITIEREN SIE VON UNSEREM KNOW-HOW und kontaktieren Sie uns gleich über unser Kontaktformular oder telefonisch unter +43(1)8131596-13.


Die hier angezeigten Daten, insbesondere die gesamte Datenbank, dürfen nicht kopiert werden. Es ist zu unterlassen, die Daten oder die gesamte Datenbank ohne vorherige Zustimmung von TecAlliance zu vervielfältigen, zu verbreiten und/oder diese Handlungen durch Dritte ausführen zu lassen. Ein Zuwiderhandeln stellt eine Urheberrechtsverletzung dar und wird verfolgt.


Bitte prüfen Sie, ob das über unseren Onlineshop identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht.Gegebenenfalls sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt.